Allgemeines

1. Wer darf das Jugendfestival besuchen?

Die primäre Zielgruppe des Jugendfestivals sind Kinder und Jugendliche, Menschen mit und ohne Behinderungen, welche gehörlos, schwerhörig, CI-Träger*in, hörend und gebärdensprachinteressiert oder neugierig sind und sich dafür interessieren neues Wissen anzueignen, sich auszutauschen, zu netzwerken und an einem barrierefreien Erlebnis teilzuhaben. Selbstverständlich sind zur Veranstaltung auch Erwachsene herzlichst eingeladen.

Die Veranstaltung findet in unserer Muttersprache, der Deutschen Gebärdensprache (DGS) statt.

2. Ich kann keine oder nur wenig Deutsche Gebärdensprache, wie kann ich etwas verstehen?

Bei ausgewiesenen Veranstaltungen und an Infoständen sind Gebärdensprach-dolmetscher*innen sowie eine Induktionsschleife vorhanden, damit auch Menschen, welche nicht in der Deutschen Gebärdensprache bewandert sind, an der Veranstaltung teilhaben können. Diese werden mit einem erkennbaren Symbol im Programmflyer gekennzeichnet, damit eine Teilhabe aller beim Jugendfestival ermöglicht wird. Die Gebärdensprachdolmetscher*innen dolmetschen dabei von der Deutschen Gebärden-sprache in die Lautsprache und sind auch bei der Kommunikation für alle Teilnehmer*innen da.

3. Kann ich die Teilnahme am Jugendfestival als Bildungsurlaub einreichen?

In einigen Bundesländern gibt es die Möglichkeit, Bildungsurlaub zu beantragen. Derzeit erfüllen wir jedoch noch nicht die Kriterien, um dir den Anspruch auf Bildungsurlaub zu ermöglichen. Wir arbeiten jedoch daran, dass wir als “Bildungseinrichtung” anerkannt werden, damit eine entsprechende Bescheinigung ausgeben können. Sollte es möglich sein, werden wir das selbstverständlich zeitnah bekannt geben.

Es kann sein, dass Arbeitgeber*innen oder Einrichtungen abweichend vom gesetzlichen Anspruch als freiwillige Leistung doch eine bezahlte oder unbezahlte Freistellung gewähren. Bitte kläre das mit deinem Vorgesetzten, Personalabteilung oder Arbeitgeber*in. Sollten diese eine Teilnahmebescheinigung verlangen, können wir dir gerne weiterhelfen. Dazu nimm bitte Kontakt mit Leitung@dgj-jugendfestival.de auf.

Ansonsten besteht für dich die Möglichkeit Erholungsurlaub zu beantragen.

4. Ich bin Schüler*in und wohne in einem anderen Bundesland, in dem zum Zeitpunkt des Jugendfestivals keine Ferien sind. Könnt ihr mir bei der Schulbefreiung helfen?

Du kannst in deiner Schule bzw. Bildungseinrichtung gerne versuchen einen entsprechenden Antrag auf Befreiung zu stellen, DGJ unterstützt dich gerne bei Fragen oder Schwierigkeiten. Bitte nimm Kontakt mit uns unter Info@gehoerlosen-jugend.de auf.

Organisatorisches

5. Anreise

Die Anschrift für die Veranstaltung ist:

Science Congress Center Munich (SCC)
Walther-von-Dyck-Straße 10
85748 Garching bei München

mit öffentlichen Verkehrsmitteln
nach Garching-Forschungszentrum

vom Hauptbahnhof München aus:
Hier steigst du in die U-Bahn Linien U1 (Richtung Mangfallplatz – grün) oder U7 (Richtung Neuperlach Zentrum – beige) oder U2 (Richtung Messestadt-Ost – rot) und steigst eine Station später am Sendlinger Tor aus. Hier steigst du dann in die U6 (Richtung Garching-Forschungszentrum – blau) um und fährst bis zur Endhaltestelle Garching-Forschungszentrum.

vom Flughafen München aus (Variante 1 – ca. 40 Min.):
Hier steigst du in die S-Bahn Linie S1 (Richtung Ostbahnhof – hellblau) ein und steigst zwei Stationen später im S-Bahnhof Neufahrn aus. Hier steigst du auf den Regionalbus 690 (Richtung Garching-Forschungszentrum) und steigst neun Stationen später an der Endhaltestelle Garching-Forschungszentrum aus.

vom Flughafen München aus (Variante 2 – ca. 01:18 Std.):
Hier steigst du in die S-Bahn Linie S8 (Richtung Herrsching – gelb) ein und steigst nach zwölf Stationen am Marienplatz aus. Hier steigst du dann in die U6 (Richtung Garching-Forschungszentrum – blau) um und fährst bis zur Endhaltestelle Garching-Forschungszentrum wo du aussteigst.

Unter www.MVG.de erhältst du eine Fahrplanauskunft, Ziel ist immer die Haltestelle Garching-Forschungszentrum oder die Adresse Walther-von-Dyck-Straße 10, 85748 Garching.

Parkmöglichkeiten:
Es besteht die Möglichkeit, in der Tiefgarage der SCC gegen Gebühr zu parken. In der Nähe gibt es in fußläufiger Umgebung weitere nicht überdachte große Parkplätze, für die pro Tag 50 Cent Parkgebühren anfallen.

Verpflegung:
Im Veranstaltungsort, dem SCC, werden Snacks für den kleinen Hunger sowie warme und kalte Getränke angeboten. Im Untergeschoss stehen zudem Restaurants und Imbissstände zur Verfügung.

Übernachtung:
Unter dem Menüpunkt „Übernachtungsmöglichkeiten“ auf der Homepage gibt es Hinweise zu Übernachtungsmöglichkeiten in der Umgebung. Ferner gibt es die Möglichkeit, sich unter https://www.muenchen.travel/unterkuenfte zu informieren.

Beginn und Ende der Veranstaltung:
Am Freitag, den 15.11.2019, beginnt das Jugendfestival 4 mit der Eröffnungsfeier um 12:00 Uhr. Im Anschluss daran gibt es bis Samstagabend Workshops und Vorträge und andere Angebote. Das Jugendfestival 4 endet mit der Abschlussfeier am Samstagabend um ca. 23:00 Uhr.

6. Wird eine Kinderbetreuung angeboten?

Für Kinder wird ein Kinderprogramm angeboten, alle Informationen dazu findest du unter dem Menüpunkt „Kinderprogramm“.

7. Ab welchem Alter darf man beim Kinderprogramm teilnehmen?

Alle Kinder ab dem vollendeten 3. Lebensjahr, die keine Windeln mehr benötigen, dürfen am Kinderprogramm teilnehmen. Kinder unter 3 Jahren dürfen nur in Begleitung einer/s Erziehungsberechtigten am Kinderprogramm teilnehmen.

8. Wer haftet für Kinder auf dem Festival?

Die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten haften für ihre Kinder selbst.

9. Dürfen hörende Kinder beim Kinderprogramm mitmachen?

Selbstverständlich sind bei uns hörende und hörgeschädigte Kinder gleichermaßen willkommen. Wichtig ist aber, dass die Kinder zumindest Grundkenntnisse in der Deutschen Gebärdensprache haben, da die Kinderbetreuung ausschließlich von Gebärdensprachler*innen durchgeführt wird.

Tickets

10. Wo können die Tickets bestellt werden?

Die Tickets können online auf der Homepage unter dem Menüpunkt „Ticket“ bestellt werden.

11. Was sind die drei Preis-Staffeln?

Die Preise sind nach drei Staffeln aufgestellt, je früher die Tickets bestellt werden, desto günstiger sind sie. Falls noch Tickets vorhanden sind, können diese an der Abendkasse gekauft werden. Die Preisstaffeln können unter „Ticket“ -> „Preisliste“ angesehen werden.

12. Ich habe keine Anmeldebestätigung erhalten. Woran liegt das?

Bitte prüfe zuerst, ob die Bestätigung in deinem Spam-Ordner gelandet ist. Wenn du dort keine Bestätigung findest, kontaktiere uns über ticket@dgj-jugendfestival.de.

13. Ich habe das Geld überwiesen, aber keine Vorinformation oder Anmeldebestätigung bekommen?

Bitte melde dich zuerst online für das Jugendfestival an. Danach erhältst du eine vorläufige Anmeldebestätigung mit der Aufforderung, das Geld innerhalb von zwei Wochen zu überweisen. Sobald das Geld bei uns eingegangen ist, senden wir dir eine endgültige Anmeldebestätigung.

14. Ich habe Tickets gekauft und werde jetzt freiwillige/r Helfer/in, Kinderbetreuer/in, Referent/in oder Künstler/in? Bekomme ich das Geld für das Ticket zurückerstattet?

Wenn du in einem der genannten Felder tätig wirst, erhältst du das Geld für die Eintrittskarte zurück. Bitte teile uns dies unter ticket@dgj-jugendfestival.de mit.

15. Wann und wo kann man die vorbestellten Karten abholen?

Du kannst dir die Karten gegen Versandkosten direkt nach Hause schicken lassen. Am Freitagmorgen vor Beginn der Eröffnungsfeier kannst du dir die Karten direkt an der Ticketkasse abholen.

16. Ich möchte mit einer Schulklasse das Jugendfestival besuchen, wie kann ich Karten bestellen?

Bitte schreibe eine E-Mail an ticket@dgj-jugendfestival.de und teile uns mit, dass du mit einer Schulklasse das Jugendfestival besuchen möchtest. Bitte gib in deiner Mail an, wie viele Kinder, Jugendliche (jeweils mit Alter) und Erwachsene Tickets benötigen.

17. Ich kann leider nicht zum Festival kommen und möchte gerne meine Karten zurückgeben. Was muss ich tun?

Bitte schicke eine E-Mail an ticket@dgj-jugendfestival.de. Die genauen Stornobedingungen und -fristen findest du unter dem Menüpunkt „Tickets“ -> „Bedingungen“ -> „Storno- und Umbuchungsbedingungen“.

18. Ich bin arbeitslos oder bekomme Hartz 4 – bekomme ich eine Ermäßigung?

Es gibt leider keine Ermäßigung für Arbeitslose oder Hartz-4-Empfänger*innen.

Mitarbeit als Helfer*in

19. Wie kann ich mich als Helfer*in anmelden? / Wie werde ich Helfer*in?

Auf der Jugendfestival-Homepage gibt es ein Anmeldeformular. -> https://helfer.dgj-jugendfestival.de Wir bitten dich, dieses auszufüllen und uns zuzusenden – einfach per E-Mail an organisator@dgj-jugendfestival.de an.

20. Wie alt muss ich als Helfer*in sein?

Du musst mindestens 18 Jahre alt sein, um mithelfen zu können. Vielleicht willst du aber erst einmal selbst am Jugendfestival teilnehmen und viele Workshops und Vorträge besuchen und dann erst beim nächsten Jugendfestival als erfahrener Helfer*in mitarbeiten.

21. Was bekomme ich als Helfer*in?

Du bekommst als Helfer*in freien Eintritt, kostenlose Übernachtung und Verpflegung und ein JF4-Shirt.

22. Bekomme ich die Fahrtkosten zum Festival bezahlt?

Leider können wir keine Fahrtkosten übernehmen. Es gibt aber günstige Sparpreise bei der Bahn, Fernbuslinien oder Mitfahrmöglichkeiten. Je früher ihr eure Fahrt organisiert, desto billiger wird sie für euch.

23. Welche Aufgaben habe ich als Helfer*in?

Security, Einlasskontrolle, Getränkeverkauf, Garderobe, Ticketausgabe, Technik, Bühnenaufsicht, Referent*innen, Verpflegung der Mitarbeiter*innen, Einlasskontrolle Jugendprogramm, Workshopbetreuung, Gästeverpflegung, Kinderbetreuung, Service (z.B. Dolmetschen u.ä.)

Barreriefreiheit

24. für Menschen mit Gehbehinderungen

Der Veranstaltungsort ist barrierefrei zugänglich, ein Aufzug ist vorhanden. Direkt vor der Halle stehen Rollstuhlfahrerparkplätze zur Verfügung. Rollstuhlgerechte Toiletten sind vorhanden. Nicht alle Räume sind barrierefrei zu erreichen. Die zugänglichen Räume sowie die rollstuhlgerechten Toiletten sind mit einem Symbol im Lageplan gekennzeichnet und erkennbar an entsprechenden Bodenmarkierungen. Weitere Informationen können am Infostand erfragt werden.

25. für Menschen mit Sehbehinderungen

Bitte melde dich bei unseren Mitarbeiter*innen am Eingangsbereich an und wir werden deine Wünsche umsetzen, wie z.B. bevorzugte Eintritt in Räume.

26. für hörende Besucher

Die Festivalsprache ist die Deutsche Gebärdensprache. Ausgewählte Programmpunkte werden von Gebärdensprachdolmetscher*innen übersetzt. Einen entsprechenden Hinweis findet ihr im Programmheft.

Menü
Skip to content